Dienstag, 19. November 2013

Echte Satinangoras

Endlich hat es geklappt! 

Nach über einem Jahr Warten und dann noch Bangen wegen sich plötzlich ändernder Transportbestimmungen hat es endlich geklappt: Ich habe nun zwei zuckersüße und waschechte Satinangoras!

Beide stammen aus einer sehr guten Zucht aus Österreich, wo die Satinagoras nach einem Standard gezüchtet werden und daher auch tätowiert sind. Schade nur, dass in Deutschland die Satinangoras noch nicht anerkannt sind. 

In diesen kunstvoll gestalteten Boxen haben die beiden Ihre lange Reise sehr gut überstanden.


Das Mädchen heißt "Georgina", in Anlehnung an Ihre Züchterin. Sie wird die Stammmutter meiner Zucht und ist von der Zeichnung her ein Thüringer Kaninchen. Sie ist sehr weich und bildhübsch. Ihre Wolle ist kurz weil sie bereits ausgekämmt ist. Eventuell ist sie trächtig und wirft mir im Dezember den ersten Wurf mit interessanten Farben. 

Georgina

Das hier ist mein Zuchtrammler "Snow". Er ist sehr neugierig und hat super schöne Wolle. So feine, weiche und volle Wolle habe ich noch nie gesehen. Ich bin schon gespannt, wann ich die Wolle ernten kann und die ersten Tücher oder Schals stricken werde.

Snow




Kommentare:

  1. Hallo, ich interessiere mich für die Satinangoras und suche nach Züchtern. Habe in Deinem Blog gelesen, daß Du Deine Satinangoras aus Österreich hast und da ich in Österreich lebe, würde mich sehr interessieren, wer diese züchtet. Gibt es eine HP oder kannst Du mir Kontaktdaten nennen?

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Gloria,
    Ja gerne gebe ich Dir die Kontaktdaten. Von beiden Tieren habe ich super Nachkommen, bin jetzt in der 2ten Generation, da sind Blauaugen und Chinchilla dabei :) Schick mir doch ne Mail an bghasen at gmx punkt de, dann kann ich Dir die mailadresse geben.

    AntwortenLöschen